08. April 2019
This goes out to all the full-time yoga teachers out there! You have my deepest respect and appreciation for what you're doing. The yoga industry is growing, and the yoga teachers are still the last on the list to get paid. You bring in your full heart, your energy, your soul and spirit. What is more precious and healing than that? Clarify your relationship with money and stop being fooled that you need to work for free to clean your karma! It's time you start to honor yourself!
27. März 2019
Unser Körper ist ein unglaubliches Phänomen, wenn wir all die komplexen Funktionen betrachten, die uns täglich am Leben halten. Es ist ein kleines Universum, dass einer unbeschreiblichen Intelligenz unterliegt. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass der Körper es immer wieder schafft, von einer Krankheit zu heilen, gebrochene Knochen zu reparieren, neue Zellen herzustellen und unser Herz 24 Stunden 365 Tage im Jahr schlagen lässt. Was ist passiert, dass trotz alledem der Körper so sehr...
27. Februar 2019
Der Begriff "Selbstfürsorge" klingt irgendwie immer wie ein Verkaufsoffensive der Krankenkassen. Was beutetet Selbstfürsorge? Es ist eine gesunde Form der Selbstachtung und - liebe. Es ist ein Ausdruck des Respekts Dir selbst, Deinem Körper und Deiner Seele gegenüber. Es geht dabei nicht nur darum, sich gut zu fühlen und Zeit für sich selbst zu nehmen. Es ist vielmehr ein innerer Zustand der Wertschätzung, der wächst und gedeiht, je mehr wir Entscheidungen zugunsten unseres physischen,...
03. Dezember 2018
Wir wissen, dass unser Gehirn, unser Denken einen großen Einfluss auf unser inneres Wohlbefinden hat. Aber auch der Bauch hat ein Gehirn, dessen Wichtigkeit die Forscher immer mehr auf die Spur kommen. Warum erfährst Du in diesem Blog.
12. Februar 2017
Man muss den Dingen Die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt, und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann; alles ist austragen - und dann Gebären... Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmen des Frühlings steht, ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte. Er kommt doch! Aber er kommt nur zu den Geduldigen, die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge, so sorglos still und weit ... Man muss...
12. Februar 2017
It's not my plank or down dog nor conquering a quantity of postures over all that years that truly helped me to cope with the challenges of life. It's my breathing practice accomplished by simple movements that allow me to find refugee in the intimacy with my true self. In this little moments I find a peaceful mind that shows me there is something bigger than all this struggle. This gives me patience and compassion in my life and with the people around me. Bringing yoga off the mat into life...
08. Dezember 2016
Eine innere Sehnsucht, die uns umhertreibt. Immer irgendwie auf der Suche, rastlos und nie wirklich zufrieden. Sogyal Rinpoche benutzt oft das Bild: " Es ist als würden wir den Fußspuren eines Elefanten in die falsche Richtung folgen und nicht erkennen, dass er bereits zu Hause ist." Was ist der Unterschied zwischen Freude und Spaß? Spass ist oft etwas Kurzlebiges, Ruheloses. Oft erleben wir den Kater danach und es verlangt schnell nach dem nächsten Kick, der nächsten Stimulation. Freude...
21. Oktober 2016
04. Oktober 2016

Kontakt:

Alexa Posth

zert. 200 STD+ Yogalehrerin, 300STD+ Fort- und Weiterbildung, Life Energy Worker, Reiki, Schülerin des Pantharei Approach

Yoga, Pranayama, Meditation, Stress & Energie Management, (Somatisches) Coaching 

10437 Berlin

Tel.: 0174-29 26 266

Email: Alexaposth@gmail.com

 

Hinweis: Die Kurse ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut! Sie sind eine wertvolle Ergänzung und Unterstützung auch während einer laufenden Behandlung. Laufende ärztliche Behandlungen und  Anweisungen sollten weitergeführt werden bzw. künftige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Die Teilnahme an diesen Kursen folgt auf eigene Verantwortung.